UNTERNEHMENSNEWS

13:50 | 06.11.2017
Business Wire News: Stonepeak Infrastructure Partners unterzeichnet Vertrag zur Übernahme der Mehrheitsbeteiligung an euNetworks


06.11.2017 / 13:50

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.


Bis zu 500 Millionen US-Dollar Wachstumskapital zugesagt

LONDON & NEW YORK --(BUSINESS WIRE)--06.11.2017--

euNetworks und Stonepeak Infrastructure Partners meldeten heute die Unterzeichnung eines definitiven Fusionsvertrags, durch den Stonepeak eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen übernehmen wird. Durch die Transaktion erhält euNetworks zudem ein zugesagtes Wachstumskapital von bis zu 500 Millionen US-Dollar zur organischen und anorganischen Entwicklung. Für Stonepeak stellt die Investition eine ideale Plattform zum Eintritt in den Breitbandinfrastrukturmarkt dar. Brady Rafuse bleibt Chief Executive Officer des Unternehmens und die bestehenden Investoren von euNetworks werden weiterhin eine wesentliche Beteiligung an den neuen Kapitalstrukturen des Unternehmens innehaben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171106005734/ de/

Brady Rafuse, CEO of euNetworks (Photo: Business Wire)

Brady Rafuse, CEO of euNetworks (Photo: Business Wire)

euNetworks besitzt und betreibt dichte, glasfaserbasierte Metronetze in 14 Städten, die ein Backbone durch 49 Städte in 15 Ländern miteinander verbindet. Über diese Netze werden mehr als 300 Rechenzentren und über 1.300 weitere Mobilfunkmasten, Kabellandungsstationen und Unternehmensgebäude direkt eingebunden. Als horizontal integrierter Anbieter von Bandbreiteninfrastruktur konzentriert sich euNetworks auf die Bereitstellung von skalierbaren, glasfaserbasierten Lösungen für einen Kundenstamm, der sich im Zentrum der Kommunikationsrevolution befinden. euNetworks hat sein Netzinvestitions- und Entwicklungsprogramm, das dem Markt höchst differenzierte Optionen zur Verfügung stellt, nach den Kundenbedürfnissen konzipiert.

'Ich freue mich, dass Stonepeak in euNetworks investiert', sagte Brady Rafuse, Chief Executive Officer von euNetworks. 'Dieser Vertrag bietet Stonepeak eine Plattform für den Eintritt in den Breitbandmarkt und euNetworks die fantastische Gelegenheit, das Wachstum zu beschleunigen und unseren Kunden noch mehr zu bieten. Wir haben unsere Fähigkeit unter Beweis gestellt, uns auf unsere Kompetenzen zu konzentrieren und gleichzeitig in unsere Netze zu investieren und sie auszubauen. Dabei haben sich diese Möglichkeiten jedoch exponentiell vergrößert und wir betrachten Stonepeak als richtigen Partner für unsere nächste Wachstumsphase. Wir freuen uns, dass diese Transaktion und Partnerschaft unseren Kunden, Mitarbeitern und bestehenden Investoren so viel bieten kann.'

'Glasfaser bildet das Rückgrat unser zunehmend vernetzten Gesellschaft sowie unsere Schwerpunktsektoren in der Kommunikationsinfrastruktur', sagte Trent Vichie, Mitbegründer und Co-CEO von Stonepeak. 'euNetworks hat bei der Bereitstellung kritischer Breitbandinfrastruktur für seine Kunden und auf einem Markt, der von einer raschen Zunahme des Datenverkehrs und zunehmend komplexen Vernetzungsanforderungen geprägt ist, tolle Arbeit geleistet. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Brady und dem Team von euNetworks in der nächsten Wachstumsphase.' Brian McMullen, Managing Director von Stonepeak, ergänzte: 'euNetworks agiert auf einem Markt, auf dem die zentralen Treiber für das Breitbandwachstum aus Rechenzentrums-, Cloud- und Carrier-Anbindung bestehen. euNetworks hat einen Glasfaser-Footprint in Europa errichtet, der diese Nachfrage sehr differenziert erfüllt. Wir freuen uns, das Team von euNetworks und das anhaltende Wachstum der Plattform zu unterstützen.'

'Wir investieren seit 2009 in euNetworks und freuen uns, das Unternehmen auf seinem Weg weiterhin zu begleiten', so John Siegel, Partner bei Columbia Capital. 'Wir sind stolz auf das, was das Team bislang erreicht hat und glauben, dass es als führendes Unternehmen auf dem Breitbandinfrastrukturmarkt weiterhin zur sinnvollen Wertschöpfung beitragen wird.'

Die bestehenden Investoren von euNetworks, einschließlich Columbia Capital und Greenspring Associates, werden in der Zukunft weiterhin einen wesentlichen Anteil an dem Unternehmen halten und sich an künftigen Wachstumskapitalbeteiligungen beteiligen.

Die Transaktion, die nur den üblichen behördlichen Genehmigungen unterliegt, wird voraussichtlich in den kommenden Monaten abgeschlossen sein. euNetworks wurde über die Investment-Bank von Barclays Bank PLC beraten und Stonepeak Infrastructure Partners wurde von J.P. Morgan vertreten.

Über euNetworks

euNetworks ist ein Anbieter von Breitbandinfrastruktur, der 14 glasfaserbasierte Metronetze besitzt und betreibt, die ein Hochleistungs-Backbone durch 49 Städte in 15 Ländern miteinander verbindet. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Rechenzentrumsanbindungen und vernetzt inzwischen mehr als 300 Rechenzentren in Europa direkt. Darüber hinaus ist euNetworks ein führender Anbieter von Anbindungen an die Cloud mit Verbindungen zu 13 Cloud-Plattformen und Zugang zu weiteren sieben. Das Unternehmen bietet innerstädtisch und auf der Langstrecke zielgerichtete Dienste an, darunter unbeleuchtete Glasfaser, Wellenlängenservices und Ethernet. Kunden aus der Handels-, Finanz-, Content- und Medienbranche sowie Rechenzentren und Unternehmen profitieren vom einzigartigen Glasfaser- und Leerrohrnetz von euNetworks, das auf ihre hohen Anforderungen im Hinblick auf breitbandige Verbindungen ausgelegt ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eunetworks.com.

Über Stonepeak Infrastructure Partners

Stonepeak Infrastructure Partners ist eine Beteiligungsgesellschaft für Infrastruktur. Stonepeak investiert in Unternehmen bestehend aus Hard Assets, die primär in folgenden Sektoren eine führende Marktposition einnehmen: Kommunikation, Energie, Strom und erneuerbare Energien, Transport, Versorgung und Wasser. Stonepeak mit Hauptsitz in New York wurde 2011 gegründet und verwaltet zurzeit ein Kapital von rund 11,3 Milliarden US-Dollar für seine Investoren.

Über Columbia Capital

Columbia Capital ist ein Risikokapitalhaus mit Sitz in Alexandria (Virginia). Columbia arbeitet seit 1989 mit Top-Führungskräften zusammen, um zum Aufbau von Kommunikations-, Medien- und Technologieunternehmen beizutragen und für seine Anleger Spitzen-Quartilsrenditen zu erwirtschaften. Es verwaltet zurzeit ein Kapital von insgesamt drei Milliarden US-Dollar und investiert aktiv in einen sechsten Fonds, für den Zusagen von insgesamt 500 Millionen US-Dollar vorliegen. Columbia unterhält Niederlassungen in Alexandria (Virginia) und Waltham (Massachusetts).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

[CT]

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/ home/20171106005734/de/

Kontakt:
euNetworks:
Hannah Fox, Senior Director, Marketing
hannah.fox@eunetworks.com (E-Mail)
+44 20 7952 1338 office | +44 7717 896 446 (Mobil) oder
Stonepeak Infrastructure Partners:
Brian McMullen, Managing Director
(212) 907-5100 (Büro)
oder
Columbia Capital:
Don Doering, Administrative Partner, Columbia EUN Partners V LLC don.doering@colcap.com (E-Mail)



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Business Wire Pressemitteilung via mecom Mediensatellit
Schlagwort(e): Sonderthemen

06.11.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


625331  06.11.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=625331&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

18:15 Uhr | 17.11.2017
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...


18:12 Uhr | 17.11.2017
Aktien Europa Schluss: Verluste - ...


17:59 Uhr | 17.11.2017
Urteil zur Elbvertiefung fällt ...


17:55 Uhr | 17.11.2017
Aktien Frankfurt Schluss: Dax ...


17:35 Uhr | 17.11.2017
TAGESVORSCHAU: Termine am 20. ...