UNTERNEHMENSNEWS

17:00 | 19.05.2014
DGAP-News: Edel AG: Halbjahreszahlen Edel AG: Unternehmen wächst, Ergebnis steigt


DGAP-News: Edel AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
Edel AG: Halbjahreszahlen Edel AG: Unternehmen wächst, Ergebnis steigt

19.05.2014 / 17:00


Halbjahreszahlen Edel AG: Unternehmen wächst, Ergebnis steigt

- Konzernumsatz steigt auf 84,3 Mio. Euro

- Kontor New Media GmbH wächst um 9%

- optimal media GmbH mit guter Geschäftsentwicklung

- Edel Books dank Guido M. Kretschmers Bestseller mit Rekordumsatz

- Halbjahresüberschuss (nach Minderheiten) steigt um 16% auf 2,2 Mio. Euro

- Halbjahresergebnis je Aktie steigt von 8 auf 10 Cent

Hamburg, 19.5.2014

Der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Hamburger Entertainmentkonzern Edel AG (WKN 564950) hat im ersten Halbjahr (01.10.2013 - 31.03.2014) im Vergleich zum Vorjahres-Halbjahr eine Umsatzsteigerung von 2% auf 84,3 Mio. Euro erzielt. Das EBIT betrug 4,4 Mio. Euro, nach 4,5 Mio. Euro im Vorhalbjahr. Das Ergebnis nach Steuern (Konzernhalbjahresüberschuss vor Abzug der Anteile anderer Gesellschafter) betrug wie im Vorjahr 2,5 Mio. Euro. Nach Abzug der Anteile anderer Gesellschafter stieg der Konzernhalbjahresüberschuss um 16% von 1,9 Mio. Euro auf nun 2,2 Mio. Euro. Dies liegt am höheren Ergebnisanteil der 100%igen Tochtergesellschaften und am Erwerb von weiteren 16,61% der Geschäftsanteile der Kontor Records GmbH im Mai 2013 (der Anteil beträgt nun 66,79%).

Die Ergebnisse des Konzernzwischenabschlusses für das erste Geschäftshalbjahr im Einzelnen:

Im ersten Halbjahr 2013/2014 (01.10.2013 - 31.03.2014) wurden Umsätze in Höhe von 84,3 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2012/2013: 82,6 Mio. Euro) erzielt. Das EBITDA belief sich im ersten Halbjahr 2013/2014 auf 7,8 Mio. Euro (Halbjahr 2012/13: 7,7 Mio. Euro), das EBIT auf 4,4 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 2012/2013: 4,5 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug im ersten Halbjahr 2013/2014 3,3 Mio. Euro im Vergleich zu 3,3 Mio. Euro im Vorjahres-Halbjahr. Der Konzernhalbjahresüberschuss (vor Anteilen anderer Gesellschafter) lag im ersten Halbjahr 2013/2014 wie im Vorjahreshalbjahr bei 2,5 Mio. Euro. Der Konzernhalbjahresüberschuss nach Anteilen anderer Gesellschafter stieg deutlich um 16% von 1,9 auf 2,2 Mio. Euro. Das Halbjahresergebnis pro Aktie beträgt 0,10 Euro nach 0,08 Euro (Halbjahr 2012/2013).
Das Eigenkapital stieg von 29,3 Mio. Euro zum 30.09.2013 auf nun 31,0 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote stieg von 24% (30.09.2013) auf 27%. Die liquiden Mittel beliefen sich auf 7,1 Mio. Euro (30.09.2013: 12,8 Mio. Euro).

Erneut entwickelte sich das Digital-Geschäft der Edel AG erfreulich. Die auf den Vertrieb digitaler Medieninhalte an Plattformen wie iTunes, Amazon und Spotify spezialisierte Konzerngesellschaft Kontor New Media GmbH wuchs, wenn auch verlangsamt gegenüber dem Vorjahreshalbjahr, um 9%. Das verlangsamte Wachstum erklärt sich u.a. aus Marktverschiebungen von digitalen Kauf- zu Streaming-Angeboten bei Musikinhalten. Da sich Streaming-Angebote noch in einem relativ frühen Lebenszyklus befinden, ist hier jedoch mit weiterhin steigenden Erlösen zu rechnen. Der Buchverlagsbereich Edel Books wuchs, getrieben durch den Spiegel-Bestseller von Guido Maria Kretschmer, um über 50% und erzielte einen neuen Rekordumsatz. Auch die Fertigungs- und Logistiktochter optimal media GmbH entwickelte sich erfolgreich und konnte bei Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr zulegen. Unter den Erwartungen im ersten Halbjahr blieben die Bereiche Edel.Motion und Edel.Kids.
Der Rechtekatalog der Edel Germany GmbH wurde im Januar 2014 zudem durch den Erwerb des legendären Jazz-Labels MPS von der Universal Music Group hochwertig ergänzt. Der umfangreiche Rechtekatalog stand im Zuge des Mergers zwischen Universal und EMI zum Verkauf.
Das erfolgreiche Jazz-Label MPS (Musik Produktion Schwarzwald) wurde 1968 von Hans Georg Brunner-Schwer gegründet. Die wichtigsten Interpreten sind Oscar Peterson, Monty Alexander, Count Basie, George Shearing, Ella Fitzgerald, Bill Evans, George Duke, Jan Hammer, Singers Unlimited, Friedrich Gulda, Volker Kriegel und Albert Mangelsdorff.

Michael Haentjes, CEO der Edel AG: "Insgesamt sind wir mit der Geschäftsentwicklung sehr zufrieden. Besonders freut uns der Erfolg des Buchverlagsbereichs Edel Books, der sich nun endgültig als fester Bestandteil der deutschen Verlagslandschaft etabliert hat. Als großartig ist der Erfolg der optimal media GmbH zu bewerten, die mit ihrer Strategie als Qualitätsanbieter erfolgreich in einem nicht einfachen Umfeld agiert."

Die Edel AG plant für das abgelaufene Geschäftsjahr 2012/2013 eine Gewinnausschüttung an seine Aktionäre. Die für den 20. Mai 2014 anberaumte Hauptversammlung wird über eine vorgeschlagene Dividende in Höhe von 10 Cent pro Aktie abstimmen.

Kontakt:
Bernd Hocke
General Manager
edel AG
Neumühlen 17
22763 Hamburg
Germany
phone: +49 (0)40 890 85 - 0 ext. - 224
fax: +49 (0) 40 890 85 - 9224
e-mail: bernd_hocke@edel.com



Ende der Corporate News


19.05.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



269310  19.05.2014


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:11 Uhr | 23.11.2017
Lindner schließt ...


05:59 Uhr | 23.11.2017
Regierungsberater empfehlen Quote ...


05:58 Uhr | 23.11.2017
Tönnies trennt sich von ...


05:58 Uhr | 23.11.2017
Tönnies trennt sich von ...


05:57 Uhr | 23.11.2017
IG Metall kündigt Proteste gegen ...