UNTERNEHMENSNEWS

11:16 | 31.03.2014
DGAP-News: Neuer Source ETF: Liquides Investment in europäische Small und Mid Caps


DGAP-News: Source UK Services Limited / Schlagwort(e): Fonds/Sonstiges
Neuer Source ETF: Liquides Investment in europäische Small und Mid Caps

31.03.2014 / 11:16


London, 31. März 2014: Source lanciert einen neuen ETF für Investments in europäische Small und Mid Caps: den Source Russell Europe SMID 300 UCITS ETF. Der Fonds bildet den Russell Europe SMID 300 Net TR Index (SMID) ab. Diese Benchmark zielt auf ein liquides Investment in den europäischen Aktienmarkt für Small und Mid Caps ab. Damit bietet der ETF Zugang zu einem Marktsegment, das bei Anlegern steigendes Interesse findet: Aktuell beträgt das Volumen europäischer Small und Mid Cap ETFs neun Milliarden Euro (Stand: 28.02.2014). 2012 brachte es das Segment gerade einmal auf 1,8 Milliarden Euro (Stand: 31.12.2012).

Der Index beinhaltet 300 hochliquide Titel. Die Indexbestandteile werden aus dem ca. 10.000 Aktien umfassenden Russell Global Index ausgewählt. Dieses Universum wird reduziert auf europäische Small- und Mid-Cap-Aktien (europäische Unternehmen, die nach Marktkapitalisierung zwischen das 75. und 95. Perzentil des Russell Global Index fallen). Aktien mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von weniger als zwei Millionen Euro sind dabei ausgeschlossen. Die verbliebenen Titel werden nach "Handelsgeschwindigkeit" geordnet - in Frage kommen dabei Titel, die im Vergleich zu ihrem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen die geringste Marktkapitalisierung aufweisen. Die Top 300 der identifizierten Aktien werden anschließend ausgewählt und nach ihrer Free-Float-Adjusted Marktkapitalisierung gewichtet. Der Index wird jährlich geprüft und neu gewichtet.

Dieser Ansatz ermöglicht eine höhere Investmentkapazität. Zudem können durch diesen Ansatz Aktien des gesamten Kapitalisierungsspektrums einbezogen werden, ohne die Liquidität zu gefährden. Zum Russell Europe SMID 300 Net TR Index zählen Unternehmen wie Sky Deutschland AG, Hochtief AG oder Fraport AG.

Small- und Mid-Cap-Titel erzielten in den Aktienmärkten von Industrieländern im Jahr 2013 eine Outperformance gegenüber Large-Cap-Titeln. Im Jahresverlauf erreichte der Russell Europe SMID 300 Net TR Index in Europa gegenüber dem Euro Stoxx 50 TR Index eine Outperformance von 7,50 Prozent - und in den USA erreichte der Russell 2000 Index gegenüber dem S&P 500 TR Index eine Outperformance von 6,7 Prozent.

Ein Blick in die Morningstar-Fondsdatenbank verdeutlicht zudem die Stärke des SMID-Ansatzes: Nach den dort enthaltenen Angaben erzielte der SMID-Ansatz, im Vergleich mit ähnlichen aktiv verwalteten Fonds und Indexfonds, über einen Zeitraum von fünf Jahren eine deutlich bessere Wertentwicklung als andere Small- und Mid-Cap-Fonds.

Der SMID-Index lieferte gegenüber Small-Cap-Fonds in 45 Prozent der Fälle eine im ersten Quartil liegende Wertentwicklung. Gegenüber Mid-Cap-Fonds gelang dies in 55 Prozent der Fälle.

Im Verlauf der vergangenen fünf Jahre erzielte der SMID-Index in 58 Prozent der Fälle gegenüber der Durchschnittsrendite des Universums von Small-Cap-Fonds eine Outperformance. Im Vergleich zu Mid-Cap-Fonds gelang dies in 73 Prozent der Fälle.

"Es ist das Ziel von Source, in jedem Marktsegment effiziente und repräsentative Investmentmöglich-keiten anzubieten, die den Bedarf der Anleger treffen", sagt Ted Hood, CEO von Source, und ergänzt: "Dieses Produkt ermöglicht europäischen Investoren den Zugang zu einem breiten Querschnitt vielversprechender europäischer Small und Mid-Cap-Märkte."

"Der Russell Europe SMID 300 Index wurde mit einem beachtlichen Beitrag der Trading-Community entwickelt" fügt Ron Bundy, CEO, Indexes, bei Russell Investments, hinzu. "Seine innovative Konstruktion stellt sicher, dass er in der Handelsumgebung einfach eingesetzt werden kann. Das bedeutet für den Anleger niedrigere Kosten und eine raschere Ausführung. Wir freuen uns sehr, Source bei der Ausweitung des Produktangebots für europäische Anleger unterstützen zu können", erklärt Ron Bundy weiter.

Der Source Russell Europe SMID 300 UCITS ETF wird an der Deutsche Börse in Euro gehandelt. Die Managementgebühr beträgt 0,35 Prozent p. a.

 

Für weitere Informationen:

Source
Tel: +44 20 3370 1108
Sascha Specketer
sascha.specketer@source.info

ergo Kommunikation
Tel: +49 221 912 887 19
Dr. Holger Handstein
holger.handstein@ergo-komm.de

Russell Investments
Tel: +44 20 7024 6709
Emma Collins
ECollins@russell.com

Hinweise an die Redaktionen:

Über Source
Source ein Asset-Manager und zählt mit einem verwalteten Vermögen von über 16 Mrd. US-Dollar zu den führenden Anbietern von Exchange Traded Products (ETPs) in Europa.

Seit dem Markeintritt im Jahr 2009 zielt Source darauf ab, europäischen ETF-Investoren durch eine Kombination aus innovativen Indizes, starken Partnerschaften, verbesserten Strukturen und aktivem Handel einen Mehrwert zu bieten. Aus diesem Grunde verpflichtet sich Source dazu, ETFs und ETCs auf den Markt zu bringen, die einzigartig sind - mit hoher Liquidität, hohen Transparenzstandards und reduziertem Kontrahentenrisiko. Die Produktpalette von Source umfasst derzeit 80 Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Commodities (ETCs) aus den Asset-Klassen Aktien, Fixed Income, Alternatives und Rohstoffe.

Weitere Informationen über Source finden Sie unter www.source.info

Über Russell Investments

Russell Investments (Russell) ist eine weltweit tätige Vermögensverwaltungsgesellschaft und einer der wenigen Anbieter aktiv verwalteter Multi-Asset-Portfolios. Russell betreut institutionelle Anleger, Finanzberater sowie Einzelpersonen in Zusammenarbeit mit deren Beratern und nutzt dabei die Kernkompetenzen der Firma, die eine profunde Kenntnis der Kapitalmärkte, Managerauswahl, Portfoliokonstruktion sowie Portfolioimplementierung und Indizes umfassen, um jeden Kunden bei der Erzielung seiner gewünschten Anlageergebnisse bestmöglich zu unterstützen.

Russell verwaltet ein Vermögen von über 256 Milliarden US-Dollar* (Stand 31.12.2013) und arbeitet mit über 2.500 institutionellen Kunden, unabhängigen Vertriebspartnern und Privatanlegern in aller Welt zusammen. Als Anlageberater für einen der größten Kapitalpools der Welt ist Russell beratend für ein Vermögen von 2,4 Billionen US-Dollar tätig (Stand 30.06.2013). Russell kann eine Erfahrung von vier Jahrzehnten im Bereich der Analyse und der Auswahl von Asset Managern vorweisen und trifft sich jährlich mit über 2.200 Managern in aller Welt. Das Handelsvolumen von Russell belief sich 2012 auf 1,4 Billionen US-Dollar im Rahmen seiner Implementierungsdienstleistungen. Ferner berechnet Russell täglich etwa 700.000 Benchmarks und deckt damit 98 % des weltweiten investierbaren Marktes ab, der über 80 Länder und mehr als 10.000 Wertpapiere umfasst. Die Investition von Vermögenswerten in Höhe von etwa 4,1 Billionen US-Dollar orientiert sich an den Indizes von Russell.

Russell hat seinen Hauptsitz in Seattle, Washington (USA) und ist weltweit mit Niederlassungen in Seattle, New York, London, Frankfurt, Paris, Amsterdam, Sydney, Melbourne, Auckland, Singapur, Seoul, Tokio, Toronto, Chicago, San Diego, Milwaukee und Edinburgh tätig. Weitere Informationen dazu, wie Russell dazu beiträgt, die finanzielle Sicherheit von Kunden zu steigern, finden Sie unter www.russell.com oder indem Sie @Russell_News folgen.

*Einschließlich etwa 74 Milliarden US-Dollar an verwaltetem Vermögen in Form derivativer Overlays, das vor dem 30. Juni 2013 nicht berücksichtigt wurde.

Russell Investments ist eine über Tochtergesellschaften weltweit tätige, in Washington, USA, ansässige Tochtergesellschaft der The Northwestern Mutual Life Insurance Company.

Russell Investments ist Eigentümerin der Warenzeichen, Dienstleistungsmarken und Urheberrechte an den Russell-Indizes.

Indizes werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden.



Ende der Finanznachricht


31.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


260601  31.03.2014


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:11 Uhr | 23.11.2017
Lindner schließt ...


05:59 Uhr | 23.11.2017
Regierungsberater empfehlen Quote ...


05:58 Uhr | 23.11.2017
Tönnies trennt sich von ...


05:58 Uhr | 23.11.2017
Tönnies trennt sich von ...


05:57 Uhr | 23.11.2017
IG Metall kündigt Proteste gegen ...