UNTERNEHMENSNEWS

16:00 | 22.10.2020
EQS-News: Dolly+ macht Logistik mit Hilfe von IoT sicherer

EQS Group-News: ALSO Holding AG / Schlagwort(e): Produkteinführung
Dolly+ macht Logistik mit Hilfe von IoT sicherer

22.10.2020 / 16:00


Emmen, Schweiz, 22. Oktober 2020
MEDIENMITTEILUNG
 

Dolly+ macht Logistik mit Hilfe von IoT sicherer

Diebstähle im Logistiksektor haben einen traurigen Rekord erreicht. Der Jahresbericht 2019 der Transported Asset Protection Association (TAPA) zeigt auf, dass 2019 allein in der EMEA-Region die Anzahl um 114% gestiegen ist. Dolly+, der Smart & Secure Trolley von ALSO, bietet eine clevere, IoT-gestützte Lösung für dieses Problem und schafft Transparenz durch die digitale Erfassung des gesamten Prozesses.

In den Dimensionen eines gängigen Logistik-Trolleys gehalten, bietet Dolly+ Diebstahlschutz vor und während des Transports. Durch das GPS-basierte Tracking weiß der Kunde jederzeit genau, wo sich wertvolle Güter befinden. Darüber hinaus kann er auch Zugang und Entnahme kontrollieren. Zudem ist Dolly+ ein mobiler und sicherer Lagerort beim Empfänger. ALSO bietet diese Lösung in einem «As-a-Service» Geschäftsmodell an, zunächst für Hersteller und Reseller in der ITK-Industrie und deren Kunden.

Mit der nutzerfreundlichen und interaktiven Smart & Secure Applikation, die auf der ALSO IoT-Plattform basiert, können die intelligenten Trolleys überwacht und gesteuert werden. Trolley-Daten wie Standort, Akkustand des Sensors, Anzahl verfügbarer Trolleys in der Flotte, Ankunft bei der Zieldestination etc. werden kontinuierlich erfasst und in einem eigens entwickelten Dashboard dargestellt. Diese Daten ermöglichen nicht nur die volle Kontrolle über den Logistik-Prozess, sie bilden gleichzeitig die Basis für die Analyse und Optimierungen dieser Abläufe.

Der jeweilige Standort kann mit Hilfe des eingebauten Location-Trackers in Echtzeit verfolgt und die Zugriffsrechte elektronisch verwaltet werden. Das Diebstahlrisiko während des Transports wird drastisch reduziert - und in der Folge auch die Transportversicherungskosten gesenkt. Dank des elektronischen Schlosses werden physische Schlüssel durch PIN Codes ersetzt. Dabei können Codes sowohl als E-Mail wie auch via SMS versendet werden. So wird die Öffnung durch unbefugte Personen verhindert; bei Lieferung an einen falschen Ort kann die Ware nicht entnommen werden.
Simone Blome-Schwitzki, SVP Solutions: "Eine ausgereifte IoT-Lösung ist ein Ökosystem aus Hardware und Software, Konnektivität und Security, Management und Support. Als Technologieprovider ist die ALSO in einer ausgezeichneten Position, um aus der Vielzahl an notwendigen Elementen überzeugende Komplettpakete für unterschiedlichste Anwendungsfälle zu schnüren. In den letzten drei Monaten haben wir allein für den Logistik-Bereich vier Angebote entwickelt. So können wir unseren Partnern konkrete IoT-Produkte anbieten und gemeinsam mit ihnen schnell skalieren."

Die Einsatzmöglichkeiten von Dolly+ sind fast unbegrenzt: von der diebstahlgeschützten Lieferung wertvoller Elektronik-Geräte an Stores und Firmenkunden über die sichere Lagerung von Notebooks in Unternehmen und Schulen bis zur verpackungsfreien Rücksendung von Laptops mit vertraulichen Daten zur zertifizierten Datenlöschung. ITK-Partner, die ihr Serviceportfolio erweitern oder selbst von der Belieferung mit dem Smart & Secure Trolley profitieren wollen, können sich direkt melden bei: astrit.merditaj@also.com


Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www2.also.com/press/20201022de.pdf
Direkter Link zum Bildmaterial: https://www2.also.com/press/images/20201022.zip


Pressekontakt ALSO Holding AG:
Beate Flamm
Senior Vice President Communication
Telefon: +49 151 61266047
E-Mail: beate.flamm@also.com


ALSO Holding AG (ALSN.SW) (Emmen/Schweiz) bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen. ALSO bietet über 660 Herstellern von Hardware, Software und IT-Services Zugang zu über 110 000 Abnehmern, die neben den traditionellen Distributionsleistungen ein breites Spektrum weiterer Dienstleistungen, unter anderem in den Bereichen Logistik, Finanzen und IT-Services massgeschneidert abrufen können. Von der Entwicklung komplexer IT-Landschaften über die Bereitstellung und Pflege von Hard- und Software bis hin zur Rücknahme, Wiederaufbereitung und Wiedervermarktung von IT Hardware bietet ALSO alle Leistungen aus einer Hand. ALSO ist in 23 europäischen Ländern vertreten und erwirtschaftete 2019 mit rund 4 000 Mitarbeitenden einen Gesamtumsatz von rund 10.7 Milliarden Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Group, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: https://also.com

Die Droege Group
Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für massgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in "Special Situations". Mit der Leitidee "Umsetzung - nach allen Regeln der Kunst" gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: http://www.droege-group.com


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: ALSO_22.10.2020


Ende der Medienmitteilungen


1142565  22.10.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1142565&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

17:59 Uhr | 25.11.2020
Größere Demo gegen ...


17:54 Uhr | 25.11.2020
Opposition erwartet mehr Ehrgeiz ...


17:54 Uhr | 25.11.2020
Aktien Frankfurt Schluss: ...


17:49 Uhr | 25.11.2020
Kreise: Kontaktbeschränkungen ...


17:43 Uhr | 25.11.2020
ROUNDUP/Aktien New York: Dow ...