WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

15:58 | 11.04.2011
Desertec startet Wüstenstromstudie in Tunesien

München (dapd). Die Industrieinitiative Desertec (Dii) verstärkt ihre Aktivitäten in Tunesien und hat eine Machbarkeitsstudie für Wüstenstrom in dem nordafrikanischen Land gestartet. Wie Dii am Montag in München mitteilte, sollen die technischen und regulatorischen Voraussetzungen für den lokalen Stromverbrauch und den Export in Nachbarländer und nach Europa untersucht werden.

Zudem werde die Finanzierung eines möglichen Referenzprojekts in Partnerschaft mit europäischen Staaten sowie der tunesischen Regierung und Industrie geprüft. Dazu werde die Dii ein Büro in Tunis eröffnen.

Die Dii wurde 2009 als “Desertec Industrial Initiative” ins Leben gerufen. Sie will die Rahmenbedingungen zur großflächigen Nutzung von Sonnen- und Windenergie in den Wüsten Nordafrikas schaffen.

dapd


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:35 Uhr | 18.02.2018
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


19:31 Uhr | 18.02.2018
Juso-Chef Kühnert: Vom 'Fetisch ...


18:58 Uhr | 18.02.2018
ROUNDUP/Basisoffensive: SPD-Spitze ...


16:52 Uhr | 18.02.2018
ROUNDUP: Kostenloser Nahverkehr - ...


14:57 Uhr | 18.02.2018
Umfrage: Zufriedenheit mit Macron ...