ROHSTOFF INTERNATIONAL

10:51 | 02.11.2017
3Q17-Ergebnisse von Banco Bradesco

SAO PAULO, 2. November 2017 /PRNewswire/ — Nachstehend die wichtigsten, von Bradesco für die ersten neun Monate des Jahres 2017, unter Berücksichtigung der Konsolidierung von HSBC Bank Brasil S.A. und deren Tochtergesellschaften (HSBC Brasil) ab 1. Juli 2016, veröffentlichten Zahlen:1. Das bereinigte Nettoergebnis der ersten neun Monate 2017 erreichte R$ 14,162 Milliarden (eine Steigerung um 11,2 % gegenüber dem bereinigten Nettoergebnis von R$ 12,736 Milliarden der gleichen Periode des Jahres 2016). Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von R$ 3,05 und einer durchschnittlichen bereinigten Eigenkapitalrendite von 18,1 %.2. Die Quellen des bereinigten Nettoergebnisses sind Finanzaktivitäten mit R$ 10,035 Milliarden, die 70,9 % der Gesamtsumme entsprechen, und Aktivitäten in den Bereichen Versicherung, Pensionspläne und Sparschuldverschreibungen von insgesamt R$ 4,127 Milliarden, die insgesamt 29,1 % ausmachten.3. Am 30. September 2017 betrug die Marktkapitalisierung von Bradesco R$ 208,250 Milliarden, eine Steigerung um 29,8 % gegenüber September 2016.4. Die Bilanzsumme erreichte im September 2017 R$ 1,312 Billionen, eine Steigerung um 3,3 % verglichen mit September 2016. Die Rendite des durchschnittlichen Gesamtkapitals betrug 1,5 %.5. Der erweiterte Kreditbestand belief sich im September 2017 auf R$ 486,864 Milliarden und lag damit im Vergleich zum September 2016 um 6,7 % niedriger. Mit Privatkunden wurden Transaktionen im Wert von R$ 172,207 Milliarden (eine Steigerung gegenüber September 2016 um 0,7 %) und mit Unternehmen insgesamt R$ 314,657 Milliarden (ein Rückgang gegenüber September 2016 um 10,3 %) abgewickelt.6. Das verwaltete Vermögen erreichte R$ 1,992 Billionen und stieg damit gegenüber dem September 2016 um 6,8 %.7. Das Eigenkapital betrug im September 2017 R$ 110,301 Milliarden und lag damit um 11,9 % über dem September 2016. Die Basel-III-Quote, basierend auf dem Prudential Conglomerate, betrug 17,7 %, wovon 13,4 % als Tier-1-Kapital anzusehen sind.8. Insgesamt wurden in den ersten neun Monaten 2017 R$ 4,597 Milliarden als Zinsen auf das Eigenkapital für den in den ersten neun Monaten erwirtschafteten Gewinn ausgeschüttet bzw. zurückgestellt. Davon wurden R$ 2,054 Milliarden in Form von monatlichen Abschlagszahlungen und vorläufigen Ausschüttungen ausbezahlt und R$ 2,543 Milliarden unter Rückstellungen erfasst.9. Der Ergebnisanteil des Zinsüberschusses (NII) erreichte in den ersten neun Monaten 2017 R$ 47,114 Milliarden, eine Steigerung um 1,7 % gegenüber der Vergleichsperiode der ersten neun Monaten 2016.10. Ende September 2017 betrug die Quote der mehr als 90 Tage überfälligen Kredite 4,8 %, ein Rückgang um 0,2 Prozentpunkte gegenüber dem Juni 2017.11. Die Effizienzkennzahl (ER), ausschließlich der Auswirkungen der Wertminderung finanzieller Vermögenswerte, betrug im September 2017 40,7 % (38,2 % im September 2016) und die “risikobereinigte” Effizienzkennzahl 53,2 % (49,9 % im September 2016).12. Die Erträge aus gezeichneten Versicherungsprämien, Beiträgen zu Pensionsplänen sowie Sparschuldverschreibungen beliefen sich in den ersten neun Monaten 2017 auf insgesamt R$ 55,097 Milliarden, eine Steigerung um 9,8 % gegenüber der Vergleichsperiode des Jahres 2016. Die technischen Rückstellungen betrugen R$ 239,287 Milliarden, eine Steigerung um 12,0 % gegenüber der Summe im September 2016.13. Die Investitionen in Infrastruktur, Informationstechnologie und Telekommunikation erreichten in den ersten neun Monaten 2017 R$ 4,215 Milliarden.14. Bezahlte oder unter Rückstellungen erfasste Steuern und Beiträge, einschließlich Sozialversicherungszahlungen betrugen in den ersten neun Monaten 2017 R$ 26,496 Milliarden. Davon betrafen R$ 10,942 Milliarden von Dritten einbehaltene und erhobene Steuern und R$ 15,554 Milliarden die betrieblichen Aktivitäten der Bradesco Organisation. Dies entspricht 109,8 % des bereinigten Reingewinns.15. Bradesco verfügt in Brasilien über ein umfassendes Kundendienstnetz bestehend aus 4.845 Niederlassungen und 3.908 Kundenservicestellen (PAs). Des Weiteren stehen Kunden von Bradesco zur Verfügung: 980 ATMs (Bankomaten) an Firmenstandorten (PAEs), 39.062 Bradesco Expresso Kundenservicestellen, 35.854 Bradesco ATMs und 21.006 Banco24Horas Network ATMs.16. Im Juli 2017 startete Bradesco ein Special Voluntary Severance Program Scheme (PDVE) [Sonderprogramm für freiwilliges Ausscheiden], an dem Mitarbeitende der Organisation teilnehmen können, wenn sie die Bestimmungen des jeweiligen Plans erfüllen. Der letzte Termin für den Eintritt in das Programm war Ende August 2017. Es nahmen 7,400 Mitarbeitende daran teil und die Gesamtkosten belaufen sich auf R$ 2,3 Milliarden. Die geschätzte Auswirkung auf die Personalkosten liegt bei R$ 1,5 Milliarden pro Jahr.17. Die Lohnsumme plus Nebenkosten und Sozialleistungen belief sich in den ersten neun Monaten 2017 auf R$ 12,700 Milliarden. Die Sozialleistungen für Mitarbeiter der Bradesco Organisation sowie ihre Familienangehörigen erreichten R$ 3,480 Milliarden, während an Aufwendungen für Schulungs- und Weiterbildungsprogramme R$ 127,693 Millionen anfielen.18. Wichtige Preise und Anerkennungen im Berichtszeitraum:- Gewinner des “Empresas Mais” Preises in der Kategorie “Banken” der Zeitung (O Estado de S. Paulo in Partnerschaft mit der Fundação Instituto de Administração – FIA und Austin Rating);- Gewinner im “As Melhores da Dinheiro 2017” Handbuch in der Kategorie “Corporate Governance”. Bradesco Vida e Previdência wurde als Bestes Unternehmen des Sektors ausgezeichnet und auch in den Kategorien “Finanzielle Nachhaltigkeit” und “Innovation und Qualität” erwähnt (IstoÉ Dinheiro Magazin);- Teilnehmer an den “Tech Projects of the Year Awards 2017” und Gewinner in der Kategorie “Cyber-Sicherheit” mit dem Fall “Using Big Data Technology to Prevent Attacks Against ATM” [Einsatz von Massendatentechnologie zur Vermeidung von Angriffen auf Bankomaten], der die Verwendung von Massendaten zur Identifizierung von möglichen Angriffen auf Bankomaten in Echtzeit darstellt (The Banker Zeitschrift);- Nennung bei den “Conarec – National Congress of Company-Customer Relations” Awards 2017 in der Kategorie “Banken”. Die Grupo Bradesco Seguros gewann den Preis in den Kategorien: “Versicherung”, “Gesundheit”, “Pensionspläne” und “Sparschuldverschreibungen”;- Aufnahme in die Liste der “150 besten Arbeitgeber Brasiliens” (Época Magazin, mit der Bewertung als bester Arbeitgeber unter Beratungsunternehmen);- Bradesco BBI erhielt die Triple Crown und war die einzige brasilianische Bank, die drei der Top internationalen Preise des Sektors in zwei Jahren in Folge gewann, nämlich: “Die innovativste Investmentbank in Lateinamerika” im The Banker Magazin und “Die beste Investmentbank Brasiliens” in Global Finance and Euromoney;- Grupo Bradesco Seguros wurde zum achten Mal in Folge mit “Bradesco Saúde”, “Bradesco Vida e Previdência” und “Bradesco Auto/RE” in das “Melhores & Maiores” Jahrbuch aufgenommen, ein wichtiges Highlight des Versicherungssektors (Exame Magazin); und- Bradesco Seguros wurde in das “Valor 1000” Jahrbuch als führendes Unternehmen im brasilianischen Versicherungssektor aufgenommen. “Bradesco Seguros” und “Bradesco Saúde” nahmen jeweils den ersten Platz in den Kategorien “Allgemeine Versicherung” (einschließlich Autos) bzw. “Krankenversicherung” ein (Valor Econômico Zeitung).Die Bradesco Organisation hat sich vollständig der sozioökonomischen Entwicklung des Landes verpflichtet. Wir legen die Unternehmensrichtlinien und Strategien in Hinblick auf die besten Nachhaltigkeitspraktiken fest und berücksichtigen dabei das Potenzial und den Kontext der jeweiligen Region. Damit tragen wir langfristig zur Schaffung von gemeinsamen Werten bei. Um diese Position zu stärken, forcieren wir die Teilnahme an weltweit anerkannten Unternehmensinitiativen wie: Global Compact, Sustainable Development Goals (SDG), Equator Principles, CDP (Carbon Disclosure Program), Principles for Responsible Investment (PRI), GHG Protocol Program (brasilianisches Treibhausgasemissionsprogramm) und Companies for Climate Change (EPC). Der Verwaltungsrat überwacht mithilfe des Nachhaltigkeitskomitees die Nachhaltigkeitspläne. Unsere hervorragende Leistung im Unternehmensmanagement wird durch die wichtigen Nachhaltigkeitsindexe anerkannt, wie z. B. den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) – “World and Emerging Markets” der New York Stock Exchange sowie den Corporate Sustainability Index (ISE) und den Carbon Efficient Index (ICO2), beide von B3.Im Rahmen des seit 60 Jahren bestehenden, breit gefächerten Sozial- und Bildungsprogramms betreibt die Fundação Bradesco 40 Schulen in ganz Brasilien. Im Jahr 2017 wird das Budget von R$ 625,944 Millionen ca. 104.200 Schülern in den Bereichen Grundausbildung (von Kindergärten und weiterführenden Schulen bis zur technischen Fachausbildung der zweiten Sekundarstufe), der Ausbildung von Jugendlichen und Erwachsenen sowie Grund- und Weiterbildung mit besonderem Schwerpunkt auf der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Generierung von Einkommen zugutekommen. Zusätzlich zu der garantierten Bereitstellung von kostenloser, qualitativ hochwertiger Bildung erhalten über 43.000 Schüler im Grundbildungssektor entsprechende Uniformen, Lernmaterial, Mahlzeiten sowie medizinische und zahnärztliche Unterstützung. Die Fundação plant ebenfalls, 630.000 Schüler mit Fernstudium (EaD) über ihr e-Learning Portal “Escola Virtual” (Virtuelle Schule) zu unterstützen, auf dem Schüler einen von mehr als 90 Kursen aus dem Angebot abschließen können. Weitere 15.040 Schüler nehmen an Projekten und Aktivitäten, die in Partnerschaft mit dem Programm Educa+Ação veranstaltet werden, sowie an Technikkursen teil.KONTAKT: Team für Investorenbeziehungen +011-55-11-2194-0922 investors@bradesco.com.br [mailto:investors@bradesco.com.br] Banco Bradesco S.A.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:37 Uhr | 23.11.2017
OTS: PwC Deutschland / ...


09:37 Uhr | 23.11.2017
Zur 'Cyber Monday Woche': Streik ...


09:35 Uhr | 23.11.2017
Osram eröffnet neues LED-Werk in ...


09:34 Uhr | 23.11.2017
OTS: BearingPoint GmbH / ...


09:18 Uhr | 23.11.2017
WDH/Aktien Asien: Märkte in China ...