ROHSTOFF INTERNATIONAL

10:00 | 03.09.2010
Odersun AG erhält Landesbürgschaften für Kredite in einer Gesamthöhe von 10 Millionen Euro

Die Odersun AG, Hersteller kundenspezifischer Solarzellen und -module,
gibt den Erhalt von Landesbürgschaften des Landes Brandenburg für
Kredite des Unternehmens in Höhe von 10 Millionen Euro bekannt. Die
Kreditaufnahme ermöglicht es Odersun den Produktionsanlauf und
Markteintritt mit kundenspezifischen Solarprodukten aus eigens
entwickelter Technologie weiter voranzutreiben.

„Das kontinuierliche Engagement der Investoren und das Vertrauen der
Landesregierung in die Leistungsfähigkeit unserer Technologie und
Strategie gewährleisten in der Phase des Markteintritts eine sichere
Fortführung der Unternehmensfinanzierung“, sagt Dr. Hein van der Zeeuw,
Vorstandsvorsitzender der Odersun AG.

Odersun befindet sich derzeit im Produktionsanlauf der Fertigungsanlagen
in Fürstenwalde/Spree mit einer Kapazität von 20MW. Bis Ende des Jahres
sollen die vier bereits installierten Produktionslinien in Betrieb
gegangen sein. Neben der Herstellung von Standardmodulen nach
Dünnschichtverfahren, arbeitet Odersun an einem Portfolio
kundenspezifischer Solarmodule in Sonderformaten, die insbesondere für
die direkte Integration in Gebäuden geeignet sind. Erste Projekte mit
gebäudeintegrierten Solarmodulen von Odersun werden in 2011 realisiert.
Über Odersun AG (www.odersun.com)

Die Odersun AG entwickelt und produziert kundenspezifische Solarprodukte
unter Verwendung einer weltweit patentierten und geschützten
CIS-Dünnschichttechnologie. Der Produktionsprozess ermöglicht dem
Unternehmen Solarzellen herzustellen, die zu Modulen in nahezu jeder
Größe oder jeder Leistung zusammengefügt und kundenspezifisch flexibel
als auch in Glas verpackt werden können. Diese Variabilität ist
insbesondere für Anwendungen der gebäudeintegrierten Photovoltaik (BiPV)
entscheidend.

Das Unternehmen wird von einer Gruppe führender internationaler
Investoren unterstützt, dazu gehören Doughty Hanson Technology Ventures
(GB), Virgin Green Fund (USA/GB), Advanced Technology & Materials
(China), PCG Clean Energy & Technology Fund (USA), AGF Private Equity
(Allianz Group, Frankreich) und Valor KG (Österreich).


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:18 Uhr | 21.11.2017
Russland und Tschechien weiten ...


16:17 Uhr | 21.11.2017
Aktien New York: Dow wieder auf ...


16:16 Uhr | 21.11.2017
USA: Verkäufe bestehender Häuser ...


16:16 Uhr | 21.11.2017
Devisen: Eurokurs gefallen - ...


16:14 Uhr | 21.11.2017
Fehlerhafte Brennelemente auch im ...