ROHSTOFF NEWS

10:37 | 07.02.2018
Explorex: Vielversprechende Daten vom Silver Dollar-Projekt

Der Fokus der kanadische Explorex Resources (CSE: EX, Frankfurt: 1XE) liegt ganz klar auf den sogenannten „E-Metallen“, das heißt Metallen, die bei der Produktion von Batterien für Elektromobile benötigt werden. Doch verfügt das Unternehmen auch über ein Zink-, Blei- und Silberprojekt, von dem man nun interessante Details meldete.

Es handelt sich um das Projekt Silver Dollar in British Columbia, auf dessen südlichem Teil Explorex im Oktober vergangenen Jahres ein geochemische Bodenuntersuchungen durchführte, um die Grund- und Edelmetallstruktur im Boden des Vorkommens Silver Dollar südlich durch den Minenstandort Beatrice und das Vorkommen Rainy Day um 2,3 Kilometer zu erweitern.

Im Rahmen diese Bodenuntersuchungen wies man eine gut definierte Silber-, Blei-, Zink- und Antimonanomalie mit einer Länge von 1,4 Kilometern und Mächtigkeiten von bis zu 350 Metern nach, die sich von der Mine Beatrice zum südlichen Teil des Vorkommens Rainy Day erstreckt. Die Bodenanomalie mit mehreren Elementen erweiterte die bekannte anomale Zone somit um 450 Meter und ist in Richtung Südosten weiterhin offen.

Silver Dollar ist ein ehemaliger Silber-Blei-Zink-Produzent mit einer gemeldeten Produktion von sechs Tonnen Erz mit 9.860 Gramm Silber, 1.378 Kilogramm Blei und 1.009 Kilogramm Zink im Jahr 1947. Anschließende historische Bohrungen bei und in der Nähe des Erzgangs Silver Dollar waren aufgrund der relativ geringen Tiefen eingeschränkt und die beschriebenen mineralisierten Zonen sind in der Tiefe weiterhin offen. Bemerkenswert ist, dass bei den Bohrungen auch mineralisierte Zonen durchschnitten wurden, die nicht an der Oberfläche zutage treten, was auf das Potenzial hinweist, dass auch verborgene oder versteckte mineralisierte Zonen vorhanden sind.

Die Mine Beatrice ist ein ehemaliger Silber-Blei-Zink-Produzent, der zwischen 1898 und 1906 ununterbrochen sowie bis 1964 unregelmäßig in Betrieb war. Zwischen 1899 und 1917 wurden 618 Tonnen an von Hand sortiertem Erz vom Konzessionsgebiet verschifft, das 558 Gramm Gold, 1.832 Kilogramm Silber, 182.930 Kilogramm Blei und 10.894 Kilogramm Zink beinhaltete. Bis 1920 umfassten die Untertageanlagen mehrere Hundert Meter an Streckenvortrieb, Querschnitten und Erhöhungen auf drei Ebenen.

Die Vererzung auf Beatrice besteht aus Grund- und Edelmetall-Erzgängen unterschiedlicher Größe und mit einer Mächtigkeit von bis zu mehreren Metern, die sich in Scherzonen, Schichtebenen und quer verlaufenden Verwerfungen befinden. Im Rahmen des dort kürzlich durchgeführten Feldprogramms wurden insgesamt zehn Schürfproben entnommen. Dabei ergab eine Mischprobe von einem umfassenden offenen Abschnitt oberhalb des oberen Stollens von Beatrice 0,24% Blei, 3,53% Zink, 152 Gramm Silber pro Tonne und 1,45 Gramm Gold pro Tonne. Eine Schürfprobe von einer Halde in der Nähe des oberen Stollens von Beatrice hingegen wies 17,72% Blei, 18,91% Zink, 1.991 Gramm Silber pro Tonne und 4.003,44 Teile Antimon pro Million auf.

Rainy Day ist eine weniger erkundete, jedoch vielversprechende große, mit Eisen bedeckte Zone mit geringen Mengen Chalkopyrit (Kupfer-Eisen-Sulfid). Eine Schürfprobe aus dem Jahr 2008 ergab 10 Gramm Gold und 0,2 Gramm Silber pro Tonne.

CEO Gary Schellenberg zeigt sich mit der Entwicklung auch dieser, für das Unternehmen zurzeit weniger wichtigen Assets sehr zufrieden. Man werde weiter nach Möglichkeiten suchen, den Wert dieser Aktiva für die Aktionäre zu optimieren, während man den Übergang zu einem erstklassigen Explorationsunternehmen für E-Metalle beschleunige, um vom aktuellen Momentum profitieren werden, so Schellenberg.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Explorex Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:36 Uhr | 21.02.2018
Kreise: Pratt & Whitney findet ...


13:16 Uhr | 21.02.2018
Lettlands Präsident fordert ...


13:14 Uhr | 21.02.2018
WDH/ROUNDUP: Neuer Konzernchef ...


13:13 Uhr | 21.02.2018
Ex-Häftling: Gefangene in China ...


12:59 Uhr | 21.02.2018
ROUNDUP: Städtetag in ...