ROHSTOFF NEWS

15:27 | 07.07.2020
Goldpreis nahe seinem 8-Jahreshoch

Heute Morgen konnte der Goldpreis bis auf 1.787 USD je Feinunze zulegen und behauptet sich also gegen die positive Marktstimmung. Die Hoffnung auf eine V-förmige Konjunkturerholung stieg durch die Veröffentlichung des Dienstleistungs-ISM-Index in den USA weiter. Letzterer erreichte mit 57,1 den höchsten Stand seit Februar. Gleichzeitig steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA weiter an, was am Markt derzeit keine große Rolle zu spielen scheint. In Indien breitet sich Corona weiter aus, was einer baldigen Erholung der dortigen Goldnachfrage entgegenstehen sollte. Somit bleiben die Investoren ein wesentlicher Faktor bei der Nachfrage. Auch die spekulativen Anleger setzen in den letzten Wochen wieder verstärkt auf steigende Preise. Aktuell liegen die Netto-Long-Positionen bei 138,6 Tsd. Kontrakten.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:09 Uhr | 03.08.2020
Tschechien führt regionale ...


16:08 Uhr | 03.08.2020
Deutsche Fregatte läuft zu ...


16:06 Uhr | 03.08.2020
Original-Research: Wolftank-Adisa ...


16:03 Uhr | 03.08.2020
VONOVIA IM FOKUS: ...


15:57 Uhr | 03.08.2020
ROUNDUP: Corona-Krise drückt bei ...