ROHSTOFF NEWS

10:01 | 22.02.2019
Mawson Resources: Große Spannung in Finnland

Vor rund vier Wochen meldete Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW), dass man in Finnland bald mit Bohrungen anfangen könne. Grundlage dafür war eine Verlängerung der Explorationsgenehmigung durch die finnischen Behörden. Die Genehmigung gilt für das Areal „Kairamaat 2-3“ auf dem Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot. Rajapalot liegt im hohen und kalten Norden Finnlands, etwa 50 Kilometer westlich von Rovaniemi.
Inzwischen kann Mawson Resources in Rajapalot auf eine vierwöchige Bohrtätigkeit zurückblicken. In dieser Zeit hat die kanadische Gesellschaft 5.040 Meter in 14 Löchern gebohrt. Vier Bohrgeräte sind dabei in einem Dauereinsatz, etwa 70 Personen arbeiten an der Exploration. Geplant ist bei diesen Winterbohrungen insgesamt eine Bohrlänge von 15.000 Metern. Wenn man wie bisher weiterarbeitet, sollte dieser Plan in rund zwei Monaten erfüllt sein.

Resultate der bisherigen 14 Bohrungen gibt es noch nicht. Die verschiedenen Proben der Bohrkerne liegen im Labor, hier arbeitet man an der Analyse der Materialien. Bei Mawson Resources hofft man, dass schon Anfang März erste Daten verfügbar sein sollen. Das würde gut passen, präsentiert sich das Unternehmen doch vom 3. März bis zum 6. März auf der Prospectors and Developers Association of Canada (“PDAC”) Konferenz im kanadischen Toronto. Die Konferenz dürfte von rund 25.000 Fachteilnehmern aus aller Welt besucht werden.

Die aktuellen Bohrungen sind für Mawson Resources besonders wichtig, da das Gebiet bisher kaum erschlossen wurde. Nur 800 Meter des 4 Kilometer langen mineralisierten Trends sind bisher unter die Lupe genommen worden. Die restlichen Bereiche können noch ein hohes Potenzial haben. Doch schon mit den bisher bekannten Daten, gehört das Projekt zu den drei wichtigsten Goldvorkommen in Finnland. Nach einer ersten Ressourcenschätzung gibt es dort geschlussfolgerte Goldressourcen von 424.000 Unzen Goldäquivalent nur im Umriss des bislang geplanten Abbaus.

In der aktuellen Untersuchung fokussiert sich Mawson Resources auf Raja, South Palokas und Palokas. Hier setzt man sowohl auf Bohrungen entlang des Trends als auch in darunterliegenden Bereichen. Gleichzeitig werden schon weitere Hausaufgaben für die Zukunft gemacht. Es gibt erste Untersuchungen, wo Folgebohrungen auf dem 4 Kilometer langen Streifen erfolgen sollen. Die Genehmigungen der finnischen Behörden lassen mehrere hundert weitere Bohrorte auf dem Areal zu. Das sollte für weitere Klarheit hinsichtlich der Beschaffenheit des Bodens sorgen.

Man will keine Zeit vergeuden, um rasch zu neuen Erkenntnissen zu kommen. Die so erhaltenen Daten dürften in eine neue Studie einfließen. Ob es dann bei den bisherigen 424.000 Unzen bleibt, darf bezweifelt werden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Mawson Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Mawson Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Mawson Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:36 Uhr | 25.04.2019
Amazon übertrifft ...


22:33 Uhr | 25.04.2019
AKTIE IM FOKUS 2: Microsoft wird ...


21:30 Uhr | 25.04.2019
US-Anleihen von guten ...


21:15 Uhr | 25.04.2019
Devisen: Euro im US-Handel kaum ...


20:56 Uhr | 25.04.2019
AKTIE IM FOKUS: Microsoft wird ...