ROHSTOFF NEWS

15:08 | 21.01.2021
Rohzuckerpreis bei 16,3 US-Cent je Pfund – Defizit in der laufenden Saison 2020/21 zu erwarten

Letzte Woche erreichte der Preis für Rohzucker bei 16,75 US-Cent je Pfund ein neues 3½-Jahreshoch. Im Tief im April lag er unter 10 US-Cent, womit sich der seitdem erfolgte Anstieg auf fast 80% beläuft. Aktuell notiert er bei 16,3 US-Cent. Nach Einschätzung der meisten Beobachter wird sich der Zuckermarkt in der laufenden Saison 2020/21 im Defizit befinden. Letzteres wird von der Internationalen Zuckerorganisation auf 3,5 Mio. Tonnen geschätzt. Zurückzuführen ist dies auf eine anziehende Nachfrage und nochmals geringere Produktionsmengen in wichtigen Anbauregionen (z.B. Thailand und der EU). Das größte Produzentenland der EU ist (üblicherweise) Frankreich. Hier erwartet die EU-Kommission einen Produktionseinbruch auf 3,5 Mio. Tonnen (- 30% ggü. Vj.), zurückzuführen auf die Trockenheit im Frühjahr und Sommer sowie Pflanzenkrankheiten. In Deutschland soll ein Rückgang auf 4,1 Mio. Tonnen (- 5%) erfolgen. Für die EU insgesamt wird nun nur noch mit 14,8 Mio. Tonnen (EU-27) bzw. 15,7 Mio. Tonnen (inkl. UK) gerechnet. Die Liefersaison in Brasilien läuft nun nach starken Exporten aus. Die nächste Zuckerrohrernte läuft im April an. Infolge der langen Trockenheit soll diese geringer ausfallen, ebenso wohl die Zuckerproduktion. Von dieser Seite dürfte für den weiteren Preisverlauf Unterstützung gegeben sein. Hoch ist momentan dagegen die Produktion in Indien. Diese wird von der Zuckermühlenvereinigung ISMA für 2020/21 auf 31 Mio. Tonnen geschätzt. Davon dürften etwa 6 Mio. Tonnen exportiert werden, mit Hilfe von bereits angekündigten Exportsubventionen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

23:41 Uhr | 24.02.2021
Grafikkarten und Rechenzentren ...


23:16 Uhr | 24.02.2021
POLITIK: Österreichs Kanzler für ...


23:07 Uhr | 24.02.2021
Moderna will ...


22:57 Uhr | 24.02.2021
Spahn weist Kritik wegen ...


22:41 Uhr | 24.02.2021
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...