ROHSTOFFMARKT AKTUELL

14:55 | 02.08.2017
Aluminiumpreis reagiert auf Meldungen aus China

An der SHFE in Shanghai verteuert sich Aluminium heute auf 14.800 CNY je Tonne (+ gut 2%) und im Sog dessen steigt der Preis an der LME in London auf rund 1.930 USD je Tonne (+ gut 1%). Gerüchten am Markt zufolge will der größte chinesische Aluminiumhersteller, China Hongqiao Group, seine Produktion stark reduzieren. Beim Preisanstieg dürften auch die gestrigen Nachrichten aus China noch eine Rolle spielen. Die Provinz Shandong ist die größte Aluminium produzierende Region Chinas. Nach Mitteilung der dortigen Lokalregierung hat der Aluminiumproduzent Xinfa Group als Ergebnis behördlicher Überprüfungen Produktionskapazitäten von rund 530 Tsd. Tonnen p.a. stillgelegt, wobei es sich um illegale Produktionsstätten handeln soll. Um der Luftverschmutzung entgegenzuwirken, erfolgte von der Lokalregierung die Anordnung einer 30%igen Produktionsdrosselung für die Aluminiumhersteller in der Provinz, welche für die Heizsaison vom 15. November bis zum 15. März gilt. Produktionsstätten, welche die Emissionsstandards nicht erfüllen, müssen währenddessen ganz geschlossen werden.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 19.02.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:12 Uhr | 19.02.2018
ROUNDUP 3: Euro-Finanzminister ...


20:37 Uhr | 19.02.2018
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:38 Uhr | 19.02.2018
Merkel und Rutte wollen ...


18:16 Uhr | 19.02.2018
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: ...