ROHSTOFFMARKT AKTUELL

15:40 | 18.12.2017
Brent bei 63,8 USD je Barrel, WTI bei 57,8 USD je Barrel

Die Ölpreise gehen mit leichten Gewinnen in die Woche. Brent handelt bei 63,8 USD je Barrel, WTI bei 57,8 USD je Barrel. Unterstützend wirken weiterhin Angebotsausfälle. Die wichtigste Öl- und Gaspipeline in der Nordsee ist weiterhin geschlossen, der Pipelinebetreiber hat „force majeure“ erklärt. Dass gut 400 Tsd. Barrel pro Tag an Forties-Öl fehlt, dürfte einem Preisrückgang bei Brent zunächst entgegenstehen. Nachrichten aus Nigeria zufolge kommt es dort ab heute zu einem landesweiten Streik in der Ölindustrie. WTI wird durch den Rückgang der US-Bohraktivität in der vergangenen Berichtswoche unterstützt. Die aktiven Ölbohrungen sind Baker Hughes zufolge um vier zurückgegangen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

05:58 Uhr | 17.01.2018
ROUNDUP: SPD-Spitze wirbt um ...


05:58 Uhr | 17.01.2018
ROUNDUP: Ford verfehlt ...


05:57 Uhr | 17.01.2018
BKA-Chef fordert härtere Strafen ...


05:31 Uhr | 17.01.2018
Özoguz für GroKo-Verhandlungen: ...


22:52 Uhr | 16.01.2018
ROUNDUP 2: SPD-Chef Schulz kämpft ...