ROHSTOFFMARKT AKTUELL

14:12 | 21.12.2017
Entwicklung der Edelmetalle in 2017

Gold ging mit deutlichen Zugewinnen in dieses Jahr, was der politischen Unsicherheit geschuldet war. Im Spätsommer konnte der Preis weiter auf knapp 1.360 USD je Feinunze zulegen. Seit Jahresbeginn beläuft sich der Anstieg auf 18%, wesentlich durch die USD-Abwertung getrieben. Im Herbst ging die Nachfrage zurück, Folge der steigenden Aktienmärkte und der sich abzeichnenden US-Steuerreform.
In Euro gerechnet liegt der Goldpreis etwas niedriger als zu Jahresbeginn.
Bei Silber war der Preisanstieg zunächst stärker als bei Gold, dann folgte starker Druck.
Der Gewinner des Jahres ist Palladium mit einem Plus von mehr als 50%. Der Preis liegt bei knapp 1.040 USD je Feinunze (17-Jahreshoch). Geschuldet ist dies der robuste Nachfrage nach Autos mit Benzinmotoren.
Auf Platin wirkte sich diese Entwicklung negativ aus. Hier war im Dezember bei gut 870 USD je Feinunze ein 22-Monatstief zu verzeichnen.
—-
Der nächste Beitrag erscheint am 2. Januar 2018


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:52 Uhr | 22.04.2018
ROUNDUP: Medizinkonzern Fresenius ...


20:36 Uhr | 22.04.2018
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


20:14 Uhr | 22.04.2018
ROUNDUP 3: Nahles mit schwerem ...


20:13 Uhr | 22.04.2018
ROUNDUP: Hannover Messe beginnt ...


20:06 Uhr | 22.04.2018
WDH/ROUNDUP: Bauern klagen über ...