ROHSTOFFMARKT AKTUELL

13:43 | 05.02.2018
Metallpreise reagieren kaum auf die schwachen Aktienmärkte

Die Metallpreise reagieren kaum auf die schwachen Aktienmärkte. Lediglich Nickel gab am Freitag stärker nach und ging auf rund 13.500 USD je Tonne zurück. Heute Morgen liegt Kupfer weiter bei knapp 7.100 USD je Tonne, Aluminium bei rund 2.200 USD je Tonne und Zink bei gut 3.500 USD je Tonne. Ende nächster Woche wird das chinesische Neujahrsfest gefeiert, von daher ist mit einem demnächst dünneren Handelsvolumen zu rechnen, auch mit einem leichten Rückzug der spekulativen Anleger. Bei Kupfer an der Comex in New York wurden die Netto-Long-Positionen wiederum reduziert, jedoch ohne sonderliche Belastung für den Preis. Diese Woche dürfte das Interesse des Marktes den chinesischen Handelsdaten gelten. Die chinesischen Metallimporte könnten aufgrund des hohen Preisniveaus im Januar geringer ausgefallen sein.
Wie die Daten des Handelsministeriums belegen, beliefen sich die Zinnexporte Indonesiens im Januar lediglich auf rund 4.500 Tonnen (- 35% ggü. Vj.), was zum starken Preisanstieg und zum Abbau der LME-Bestände beigetragen haben dürfte.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...